Wenn man Dubrovnik das erste Mal vom Meer aus sieht, dann hat man das Gefühl, man reist in eine mittelalterliche Seefestung. Geht man durch die Altstadt von Dubrovnik, staunt man über die vielen Barockbauten. Im Yachthafen von Dubrovnik kann man das ganze Jahr über Liegeplätze buchen. Er befindet sich in Komolac an der Bucht Rijeka und bietet Liegeplätze für Yachten bis 3 Meter Tiefgang. Ein schönes Segelrevier ist auch die Küste von Montenegro mit der Bucht von Kotor. Hier hat die Natur einen tiefen Fjord in das Land geschnitten. Bekannte Yachthäfen Montenegros findet man bei Kotor, Budva oder in Bar.