Das drittgrößte Meer ist der Indische Ozean.

Die Grenze im Norden bildet Asiens Südküste und im Westen bilden Afrika und die Arabische Halbinsel die Grenze.

Die Malay Halbinsel, Australien und die Sunda Inseln bilden die östliche Grenze. Die Grenze zwischen dem Indischen Ozean und dem Atlantik verläuft am 20. Längen-grad.

Die Meerestiefe beträgt an manchen Stellen über 8.500 Meter.

Das Segeln ist hier ein richtiges Abenteuer. Im Indischen Ozean findet man viele Inseln und Inselgruppen, die zum großen Teil unbewohnt sind. Man erlebt die unberührte Natur und sieht viele traumhafte Sonnenuntergänge.

Man kann die Sonne genießen und bunte Fische bewundern. Überhaupt bei einem Urlaub Ägypten. Schon in Strandnähe gibt es tolle Riffe für Taucher.